Podcast: Genau mein Klima

Der Podcast für Kälte, Klima, Luft und Gesellschaft

„Genau mein Klima“ heißt der neuer Branchen-Podcast der Kampmann Group. Wir informieren und diskutieren über aktuelle Themen der Kälte-, Klima- und Lüftungsbranche und vergessen dabei die Unterhaltung nicht.

Sie hören hier plauschige Talks, die Sie gut bei der Autofahrt, beim Sport oder beim Kochen hören können. Wir fachsimpeln mit wechselnden Interviewpartnern. Also, immer fachlich, aber simpel.

Neben dem Vermitteln von branchenrelevanten Wissen stellen wir dabei auch die Frage, welche Rolle unsere Branche für die gesamte Gesellschaft einnimmt.

Und jetzt den Bürostuhl auf Komfort einstellen oder die Sitzheizung auf Grillfunktion, Folge aussuchen und viel Spaß beim Hören.

Reportage: Schulbankdrücken

Zu Gast in einer Grundschule mit dezentraler Lüftung

Wir sind on the Road, um eine Schule zu besuchen, in der seit einigen Monaten dezentrale Lüftungsgeräte ihre Arbeit verrichten. Dazu sind wir erst bei den Zuständigen im Bauamt und treffen uns dann im Klassenraum mit dem Schulleiter, Hausmeister und installierendem Fachhandwerker. Spoiler: Alle sind Fans der Feuchterückgewinnung.

Volumen aufdrehen und unsere aktuelle Folge hören:

Alle bisherigen Folgen finden Sie hier in unserem Podcast-Archiv ››

Unser Host

Im Podcast begrüßt Sie Niels Hackmann, Projektmanager der Kampmann Group.

„Ich werde meine Interviewpartner nicht nach dem letzten Kubikmeter Volumenstrom fragen oder h,x-Diagramme besprechen. Das mögen mir die vielen Top-Techniker da draußen verzeihen. Mir geht es darum, Markttrends zu beleuchten und die Leistungen unserer Branche in Bezug zu ihrem gesellschaftlichen Nutzen zu setzen.

Niels Hackmann lächelt in die Kamera

Wir leben in der komfortablen Situation, dass SHK-Ingenieure das Thema Energieeffizienz quasi mit der Muttermilch aufgesogen haben. Deren Motivation und die marktwirtschaftliche Notwendigkeit, immer bessere Systeme zu entwickeln, ist aber natürlich kein Selbstzweck. Es geht um die ganz großen Aufgaben unserer Zeit, zu denen die Branche wichtige Beiträge leistet. Darüber möchte ich sprechen.“

Wir freuen uns über Feedback zum Podcast und Anregungen zu Themen und Gästen.

Gerne per Mail an:

podcast@kampmann.de